Sofortkontakt:
+49 (0)174 / 212 04 35

oder tragen Sie Ihre Telefonnummer ein, ich rufe Sie zurück:

mein eBook
Gesundheit
soziale Netzwerke
mein Facebook mein Linkedin

DENAS – Dynamische Elektro-Neuroadaptive Stimulation

Foto O.Meubrink

DENAS – Dynamische Elektro Neuro Adaptive Stimulation

DENAS heißt „Dynamische Elektro Neuro Adaptive Stimulation“ und ist eine Biofeedback-Therapie

Zugegeben, das klingt etwas holprig, ist es aber nicht. Es handelt sich um eine Biofeedback-Therapie.

 

Einfache Therapie – große Wirkung

Elektroden des DENS-Gerätes wirken auf Reflexzonen und Akupunkturpunkte dynamisch ein. Das Nervensystem wird stimuliert.(Elektroneurostimulation). 

DENAS verbindet Erkenntnisse physiologisch basierter westlicher Medizin und traditioneller asiatischer Medizinsysteme zu einer geeigneten Schmerztherapie.

Die zellbiologische Regulation der Gewebe wird angesprochen. Dazu findet Kommunikation zwischen dem DENS-Gerät und dem Gehirn statt (Biofeedback). Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Der Hautwider- stand verändert sich. Diesen mißt das DENS-Gerät automatisch immer wieder neu und sendet dementsprechend geringfügig veränderte Impulse weiter über die Haut letztlich zum Gehirn. Diese „Dynamik“ macht es möglich, dass auch chronische Beschwerden gut therapiert werden können. Der so in Gang gebrachte Prozess hält auch nach der Behandlung meist noch lange an.

 

Wirkungsweise DENS-Therapie (DENAS) 

Die stimulierende Wirkung niedrigfrequenter Impulsströme des DENAS-Gerätes kann zu reflektorischen Veränderungen im Stoffwechsel der Haut und tiefer liegender Gewebsschichten führen.

 

Als Antwort auf die Stimulation betroffener Gewebe breiten sich die vom DENAS gesetzten Reize in Richtung der darunter liegenden Nervenfasergeflechte aus, werden in den entsprechenden Rückenmarksegmenten transformiert und gehen als segmentäre Reaktion wieder auf die Haut über.

Das betroffene Gewebe kann Heilung wieder „lernen“.  

Zu den allgemeinen Wirkungen der DENAS-Methode gehören Schmerzstillung, Blutdruckstabilisierung oder Korrektur der hormonellen Störungen. 

 

Gefahren und Risiken

Bei Behandlung  mit dem DENAS sind keine Gefahren, Risiken, Nebenwirkungen und keine Wechselwirkungen mit eingenommenen Medikamenten bekannt. Altersbeschränkungen gibt es nicht. 

Einzige Einschränkung: Träger von Herzschrittmachern dürfen nicht mit DENAS therapiert werden.

Die DENS-Therapie lässt sich hervorragend mit anderen Therapieformen kombinieren. 

Ich arbeite sehr gern mit dem DENAS-Gerät, habe jedoch gelernt, dass es wiederholter Behandlungen bedarf. Auch eine sogenannte Erstverschlimmerung, wie aus der Homöopathie bekannt, kann auftreten.

 

Für wen ist DENAS?

Übrigens wurde diese Technik ursprünglich für Raumfahrer entwickelt (auch Kosmonauten können mal krank werden und haben normalerweise keinen Facharzt und keine Apotheke dabei). Großen und kleinen Erdlingen kann das DENAS ebenso sehr gut im Rahmen einer Schmerztherapie helfen.  

Heute behandeln Heilpraktiker und auch Ärzte mit der Dynamischen Elektro-Neurostimulation. Spitzensportler und Ihre ärztlichen Betreuer wollen DENAS nicht missen.

 

Oda Meubrink

 

Heilpraktikerin

OdaNora-Praxis – Heilpraxis für Schmerzlösung und Atlastherapie

 

Kompetente Vitamin D3 Mangel Beraterin & Vitamin D-Vortrag

Matrix-Rhythmus-Therapie® | Vitamin D–Setup-Therapie | Schumann-3D-Therapie | Akupunktur | Hypnosetherapie Berlin

 

10405 Berlin-Pankow (Prenzlauer Berg) Chodowiekistr. 37

Mobil 0174 2120435 Email 

Meubrink( at )odanora.de