Sofortkontakt:
+49 (0)174 / 212 04 35

oder tragen Sie Ihre Telefonnummer ein, ich rufe Sie zurück:

mein eBook
Gesundheit
soziale Netzwerke
mein Facebook mein Linkedin

Auflösen von Emotionen

 

Der “emotionale” Aspekt der psychosomatischen Kinesiologie umfasst all das, was unser Menschsein letztlich ausmacht: Gedanken, Gefühle, Erwartungen, Wünsche, Befürchtungen, Erfahrungen, Prägungen, Bedürfnisse und Überzeugungen.

 

Negative Emotionen sind Energien, die sich unmittelbar auf den Körper auswirken. Sogenannte Neuropeptide, Moleküle der Emotionen projizieren unsere Stimmung über Mimik und Gestik nach außen. Biochemisch werden sie ins Blut abgegeben. Chemikalien von Frustration, Ärger oder Angst gelangen so in unsere Zellen.

 

Und diese Zellen haben Rezeptoren, Proteinrezeptoren, die diese Moleküle binden. Das Erstaunlichste an diesen Rezeptoren ist, dass es dieselben sind, an die bei Heroinabhängigen das Heroin andockt. (Heroinabhängige sind Süchtige!) Ergo: Wir sind abhängig von unseren Emotionen!

 

Ich begleite meine Patienten mit Schuppenflechte (Psoriasis) oder Neurodermitis, sowie anderen Haut- oder Autoimmunerkreankungen beim Aufspüren und Auflösen von emotionalem Stress. Mittels gezielter Techniken können Stress und dazugehörige Reaktionsmuster aufgelöst werden.

 

Die “hängen gebliebene” Heilung darf zum Abschluss kommen, ohne immer und immer wieder gestoppt zu werden.

Schlagwörter