Mission Vitamin D – Ärzteschulung

Vitamin D Hilfestellung

  • Sie sind Ärztin oder Arzt und wollen Ihre Wissenslücken über Vitamin D schließen?
  • >>> Buchen Sie unser Wissen. 
  • Sie kennen eine Ärztin oder einen Arzt mit dringendem Vitamin D Fortbildungsbedarf ?
  • >>>Empfehlen Sie uns an sie oder ihn.
Für interessierte Ärzte und medizinisches Fachpersonal, Apotheker und Apothekenangestellte, Hebammen, Menschen in Pflegeberufen etc. 
  • Sie haben schon einiges über Vitamin D gehört, nun möchten Sie es für Ihren beruflichen Alltag noch genauer wissen?
  • Sie möchten, dass Ihre Kollegen oder Ihre Angestellten Wissen über Vitamin D erlangen und damit sicher beraten können?
  • Wir helfen Ihnen dabei.
Wir sind der Meinung, dass jeder medizinische tätige Mensch mit profundem Wissen über Vitamin D als Multiplikator für die Gesundheit unserer Gesellschaft wirken kann.

WERDEN SIE JETZT AUCH GESUNDHEITSMULTIPLIKATOR !

Mission Vitamin D will auch Sie dabei unterstützen!

 

Vorheriger Beitrag
Geschützt: Mission Vitamin D Nachlese zu Ihrem Gesundheitstag 2017/18
Nächster Beitrag
21. Vitamin D Workshop 2018 Barcelona

Ähnliche Beiträge

Verwirrspiel: Vitamin D-Status in DE

    Foto Oda Meubrink Was das Robert-Koch-Institut (RKI) als offizielles oberstes gesundheitspolitisches Sprachrohr des Bundes in Bezug auf Gesundheit sagt, ist offiziell Gesagtes.   Das RKI veröffentlichte im Frühjahr 2017 den Vitamin D-Status 2016 für Deutschland.     Achtung, aufgepasst! Dieser basiert auf der  (mehr …)
Weiterlesen

Mein Schutzengel Vitamin D

Erfahrungsbericht zur Matrix Therapie nach Unfall, Schulter „Liebe Oda Ich muss nun doch mal meine Erfahrung aufschreiben, wie es mir mit Deiner Begleittherapie nach dem Unfall … so erging. Wie durch einen glücklichen Umstand hatte ich ja durch Deine Vitamin D-Beratung im Oktober mit der Vitamin D-Hochdosis-Therapie begonnen. Im Dezember dann  (mehr …)
Weiterlesen

Als die Oma fort rannte

Wenn ich es nicht selbst erlebt hätte, ich würde es nicht glauben!
An einem schönen Tag im späten September waren wir zum 7. Mal verabredet. Hausbesuch bei Brigitte im Wohnstift. Das Matrixmobil hatte wie immer ich dabei. Ich war bereit für eine gute weitere Arbeit mit Brigitte.
Aber sie war weg. Ich suchte das ganze Heim ab und befragte das Personal, man bemühte sich und sogar das Haustelefon. Brigitte war verschwunden. Sie verschwand, wie sie in mein Leben kam. Und das kam so:
Eines Tags bekam ich einen merkwürdigen Anruf. Nach einer Weile ‚Hallo, hallo!‘ meinerseits räusperte sich eine schwache weibliche Stimme am anderen Ende. Sie fragte nach ‚Matrix-Therapie‘. Etwas holperig kam ein Gespräch zugange und wir verabredeten zunächst einen Hausbesuch bei ihr.

Weiterlesen