Vitamin D

Kreidezähne und Weichmacher

Was sind Kreidezähne?

Sogenannte Kreidezähne sind Zähne, deren Ausbildung unvollständig ist. Der so wichtige Zahnschmelz ist unzureichend ausgebildet oder fehlt gänzlich.

Dies ist eindeutig ein Symptom der Rachitis. Rachitis, auch Rickets oder Englische Krankheit genannt, ist ein Symptomkomplex beim Kind aufgrund Vitamin D Mangels und oft auch Calciummangels während der Schwangerschaft der Mutter und der Stillzeit. Rachitis ist gut beschrieben und ist auf den letzten wichtigen Vitamin D Kongressen (Orlando, Warschau, Frankfurt, Barcelona in 2017/18) als vordringendes weltweites Gesundheitsthema erkannt.

Rachitis ist sehr leicht prophylaktisch zu verhindern.

Dazu nimmt die Frau mit Kinderwunsch am besten vom Beginn des Kinderwunsches täglich 10.000 IE Vitamin D. Dies auch die gesamt Schwangerschaft hindurch. Das sind allerbeste Voraussetzungen für einen Start ins Leben. Die Mutter erleidet weniger biologische Einbuße durch die Schwangerschaft. Dr. Coimbra bezieht sich in seinem Frankfurter Vortrag (Spitzenprävention, Kongress für Menschliche Medizin update 2018) konkret auf 73 Fälle, Schwangere, die er selbst so behandelt hat mit allerbestem Erfolg. Coimbra berichtet stolz wie der Papa selbst vom kleinen dreiwöchigen Antonio, der dem Publikum wie ein üblicherweise dreimonatiges Kind erscheint. Antonio – das Vitamin D-Superbaby! Antonio darf sich schon auf schöne starke Zähne freuen.

Zu guter Letzt bleibt dennoch die Frage, was Umwelttoxine wie Fluor oder auch Weichmacher oder Glyphosat & Co. mit unseren Zähnen wie mit unserer gesamten Gesundheit veranstalten. Das ist dann ein neuer Beitrag. Dennoch auch hier gilt sicher: Vitamin D, unterstützt von Magnesium und Vitamin K2 kann ganz viel besser machen. Und Fluor kann man weglassen. das geht wirklich sehr leicht.

Auch therapeutisch kann man bei ausgeprägten Kreidezähnen sehr gut mit Vitamin D Präparaten, wie Tabletten oder Tropfen und einigen Ko-Faktoren arbeiten.

Wer mehr über Rachitis wissen möchte, dem empfehle ich meinen Bericht vom Besuch der Mission Vitamin D beim Vitamin D Workshop in Barcelona im Mai 2018 und den folgenden Beitrag Rachitis – ein ganz besonderes Problem in Deutschland

Nachtrag Januar 2019: Es gibt neuere Videos zu Vorträgen vor Hebammen und Gynäkologen auf meinem Youtube Channel Mission Vitamin D.

Mission Vitamin D

Sonnige Grüße – besonders an die Ärzte

von OdaNora

Vorheriger Beitrag
21. Vitamin D Workshop 2018 Barcelona
Nächster Beitrag
Angst vor Nullen

Ähnliche Beiträge

Reha abgelehnt – MaRhyThe® hilft nach Wirbelsäulen-OP

Enorm effektiv! Kaum zu glauben! Sein Rücken gab ihm so viele Lebensjahre besten Halt – sowohl während des Hungers, den er als Junge hatte, als auch bei der körperlich anstrengenden Lehre als hungriger Teeny in der Landwirtschaft und später bei mindestens 2,5 selbst erbauten Häusern. In seinen Dreißigern hatte er Probleme mit den Bandscheiben und 2 Operationen folgten damals. Seit 3 Jahren folgt er nun schon meinem Rat und ist sehr gut mit Vitamin D, Magnesium und Vitamin K2(MK-7) aufgestellt. Der Blutspiegel Vitamin D ist dauerhaft bei wirklich gesunden 100ng/ml. Ein Prostatakrebs verschwand und ehemals schon bedenklich eng gewordene Halsschlagadern sind jetzt, ohne Befund.

Weiterlesen

Mission Vitamin D in der Brunnen-Apotheke Bernau

Vitamin D Artikel am 27.03.2019 im Eberswalder Blitz veröffentlicht. Apotheker Andreas Wassmann und sein Team profitieren vom geballten Vitamin D-Wissen seiner Frau. Sie hält seine MitarbeiterInnen immer auf dem frischesten Wissenstand rund um den Nährstoff Vitamin D. Gabriele Rendtel-Wassmann, Mitbegründerin der offenen Berliner Fachinitiative Mission Vitamin D ist Vitamin D-Expertin im deutschsprachigen Raum und referiert…
Weiterlesen

Vitamin D Vortrag on ROHVOLUTION®-Messe Berlin 2019

Der Vortrag wurde auf der 10. Rohkostmesse ROHVOLUTION® Berlin im März 2019 vor ca. 60 interessierten Menschen gehalten und empfiehlt sich im Rahmen Betrieblicher Gesundheitsförderung: Vitamin D Vorträge können hier unter https://www.odanora.de gebucht werden.

Weiterlesen
Menü