Öko-Psychosomatische Kinesiologie

Öko-Psychosomatische Kinesiologie – ganzheitliche Balance!

Die Öko-Psychosomatische Kinesiologie erlaubt ganzheitlich Körper, Seele und Energie zu balancieren.

Sie erreicht alle möglichen “Baustellen” eines Menschen. 

 

Der Muskeltest als bekannte Methode ist auf Reflexen des Körpers aufgebaut. Er zeigt eine typische Stressreaktion des Testmuskels an. Jedes Lebewesen hat alle mögliche Reflexe. Die Augen blinzeln, wir bekommen eine Gänsehaut, angesichts einer Zitrone “tropft uns der Zahn”, alle Menschen haben einen Schluck- und Würgreflex. Mediziner nutzen eine Reihe von Reflexen zu Kontrollzwecken von körperlichen Funktionen oder zur Diagnose.

Muskeln ermüden. Kritiker der Methode nennen die Ermüdung als Hauptgrund für ihre Zweifel. Daher arbeite ich sehr gern auch mit dem Biotensor, ein hoch empfindlicher Indikator der präzise im Energiefeld des Patienten Feedback gibt. Beide Testmethoden prüfen die reflexartigen Ja-oder-Nein-Antwort, die das Unterbewusstsein blitzschnell liefert. Entsprechend reagiert die Ladung des elektromagnetischen Feldes des Körpers.

Dieses Feld steuert alle Körperreaktionen und alle Körperreaktionen finden in diesem jeweiligen Feld statt. Mit dem Tensor gehe ich direkt in Ihr eigenes bioenergetisches Feld. So umgehe ich die Ermüdungsmöglichkeit der Testmuskels und verfälschte Ergebnisse.

 

Lesen Sie unten mehr über die kinesiologischen Tests, dem Muskeltest oder dem Test mit dem Biosensor® und deren verschiedene Aspekte Struktur, Umwelt, Emotion und Elektrik.

Klick auf die Bilder um mehr zu erfahren

Menü