Erfahrungsbericht zur Matrix Therapie nach Unfall, Schulter

“Liebe Oda

Ich muss nun doch mal meine Erfahrung aufschreiben, wie es mir mit Deiner Begleittherapie nach dem Unfall … so erging.

Wie durch einen glücklichen Umstand hatte ich ja durch Deine Vitamin D-Beratung im Oktober mit der Vitamin D-Hochdosis-Therapie begonnen. Im Dezember dann 

hatte ich diesen dummen Fahrradunfall mit Bänderabriss an der Schulter. Ich bekam ein Implantat, das 4 Wochen später wieder entfernt werden konnte. Beide Eingriffe habe ich wirklich sehr schmerzarm überstanden. Die Ärzte hatten nur gestaunt. Und ja, ich weiß, wie wirklich starker Schmerz sich anfühlt…

Ich bin dir so dankbar, weil ich die Matrix-Therapie und die Matrix-Rhythmus-Therapie so intensiv begleitend in meinem ganzen Dilemma mit der Schulter in Anspruch nehmen durfte. Alle vom Arzt angekündigten Komplikationen sind glücklicherweise dank der unglaublichen Wirkung deiner Matrix-Therapie und des Vitamin D ausgeblieben.

Das Vitamin D hatte ich natürlich fleißig weitergenommen, es waren so 50.000 I.E. am Tag über die ganze Zeit. Jetzt nehme ich wieder 10.000 I.E. am Tag. Mein Vitamin D Mangel ist jedenfalls behoben. Die ganze Zeit nehme ich täglich Vitamin K2 200 mcg dazu und mache Magnesiumfußbäder.

Nach weiteren 2 Wochen war meine Schulter wieder voll bewegungsfähig. Ich hatte sie dann noch ein bisschen geschont und die Sache bald vergessen.

Ich bin sehr begeistert über Deine Behandlung. Und ich glaube wirklich, dass das Vitamin D mein Schutzengel bei diesem Sturz und auf dem Weg meiner Heilung war. Vielen Dank.”

René S., Hangelsberg

Dies ist ein Auszug aus einer E-mail

an mich, in dem der Patient sehr gut beschreibt, dass seine Schmerzwahrnehmung  im Gehirn unter Vitamin D deutlich reduziert war. Das führte zu einem sehr deutlich verringerten Schmerzmittelkonsum schon ab dem ersten Tag nach der OP und anhaltend.

Ich kann bestätigen, dass der vollständige Heilungsprozess ungewöhnlich schnell verlief. Der Patient ist nach der Schmerztherapie ohne bleibende Einschränkungen geblieben. Wunderbar.

Vitamin D dockt nachweislich auch im Gehirn an die Vitamin-D-Rezeptoren im Schmerzzentrum an. Ist reichlich freies Vitamin D vorhanden, empfindet der Mensch generell Schmerz gering. (Skala 1-10)

Die zellbiologischen Prozesse der Regeneration werden also mit Vitamin D und mit Bewegung durch die Matrix-Rhythmus-Therapie und durch die Matrix-Therapie Platte beschleunigt in Gang gesetzt. Davon profitiert insbesondere der Knochen.

⇒Zur Vitamin D-Beratung hier entlang

⇒Zur Schmerztherapie MaRhyThe® gehts hier

⇒Die Matrixtherapie wird hier einfach erklärt

Oda Meubrink

Heilpraktikerin

OdaNora-Praxis – Heilpraxis für Schmerzlösung und Atlastherapie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü