Sport für Faule oder fit wie ein Turnschuh mit Matrix 3D

Werde fast von allein immer fitter, beweglicher, hübscher mit Matrix 3D…

Vor Jahren

lernte ich es auf Empfehlung kennen. Damals konnte ich noch nicht wissen, welchen Segen meiner Familie und mir dieses – nennen wir es Gerät – schenken würde. 

Ich entschloss mich 

nach dem ausführlichen Test zum Erwerb. Obwohl die Investition recht happig war, bereue ich diesen Kauf nicht eine Sekunde. Ich würde die Matrix 3D-Platte immer wieder anschaffen. Ich begann darauf zu experimentieren. Aus dem Experiment wurde ein Trainingsleitfaden, den ich hier allen Leuten schenken möchte, die wie ich bereits Besitzer oder Besitzerin einer Matrix 3D-Platte sind.

Heute integriere ich die Matrix 3D-Platte in mein therapeutisches Setting und führe sehr erfolgreiche Behandlungen bei sogenannten “austherapierten Patienten” durch. Ich arbeite mit Menschen, bei denen die Ärzte die Hoffnung aufgegeben haben, wie sie sagen.

Ich leite erfolgreiche Workshops zur Matrix 3D-Therapie  für Therapeuten und Anwender. Aus meinem Leben ist die Matrix 3D-Platte nicht mehr wegzudenken.

Trainingsleitfaden

For Beginner:           

Zuerst:          
  • 1 Glas Wasser trinken und eventuell Pipi gehen
  • auf die Matrix 3D-Platte legen, setzen oder stellen, eventuell zudecken, dann die Platte erst einschalten
Übung         
  • nichts tun und genießen, alles loslassen, deine Matrix-Platte trägt dich
  • Positioniere dich ruhig nochmal ganz bequem in deine Mitte und mach dich lang auf der Matrix 3D Platte
Wirkung:        
  • Die niedrige Frequenz der Matrix-Platte überführt dein gesamtes System in Körper, Geist und Energie in einen außerordentlich angenehmen Zustand der Alphawellen
  • Körperlich erfährst du eine bis 20ig-fache Lymphdrainage ggü. konventioneller Therapie. Jede einzelne Muskelzelle wird passiv bewegt. Dabei ist es dem Muskel prinzipiell egal, ob du ihn absichtlich bemühst, um eine Bewegung zu tun oder ob der Muskel – wie auf der Matrix 3D-Platte – winzige Bewegungen von außen appliziert bekommt. Diese Bewegung im untersten Frequenzbereich ist äußerst sanft. Wie im Domino-Spiel überträgt sich die sanfte 3D-Schwingung in dein gesamtes System. Alles beginnt zu fließen. Die Gewebe lockern sich und die Körperflüssigkeiten kommen in guten Fluss. Schmerz ist der Notruf des Gewebes nach Sauerstoff und Sauerstoff kommt nun wieder an. Im Körper wirst du schnell eine besondere Wahrnehmung spüren. Die gesamte Muskulatur arbeitet, auch die kleinen Muskeln am Auge und um den Mund herum. Die Muskulatur erwärmt sich sanft und gleichmäßig. Stell dir deine ganz alltäglichen Bewegungen einmal vor. Sicher gibst du mir Recht, wir bewegen uns im Alltag meist im Wohlfühlbereich. So werden die kleinen und tiefen Muskeln des Skeletts oft langsam schwach, weil sie nicht genügend trainiert werden. Die Folgen sind Muskelkater, Überlastungen und schlimme Schmerzen.
  • Mentaltraining: Deine Gedanken beruhigen sich, der Atem wird gleichmäßig und ruhig. Meditation wird sehr einfach, da dein Denken nun auch im Alphazustand stattfindet (8-12Hz). Selbsthypnose ist hier sehr leicht erlernbar. Sehr erhellende Momente sind möglich. Tolle Ideen folgen unwillkürlich meist nach. Eine gute Schule für deine Intuition. Beste Vorraussetzungen für Direkte Kommunikation.
  • Dein energetisch übergeordnetes System, das Nervensystem erfährt eine wohltuende Anpassung an die Schumann-Frequenz, die vagoton macht, also entspannt und wach, zugleich ruhig und fokussiert. Ein Zustand in dem wahre körperliche und geistige Regeneration stattfinden kann und das Bewusstsein damit zugleich wach verknüpft bleibt. Stelle dir vielleicht vor, du würdest mit Freunden an einem Lagerfeuer sitzen, weil das dem Moment vielleicht recht nah kommt. Unsere Steinzeitvorfahren saßen entspannt beim Abendmahl um das wärmende Lagerfeuer und fühlten sich wohl. Dies ist es in etwa.
Dauer:

Du kannst solange auf der Matrix 3D-Platte sein, wie du Zeit hast oder wie du magst. Regelmäßige Anwendung ist trainingsförderlich beim Sport für Faule.

Hinweis:

Andere sogenannte Vibrations- oder Rüttelplatten arbeiten meist zweidimensional in anderen, deutlich höheren Frequenzen ab 20-60 Hz und wirken damit ausnahmslos sympatikoton auf den Körper und unser Gehirn: Modus „Angriff/Verteidigung oder Flucht“. Ein Zustand indem wir also meist ziemlich unentspannt sind.

Abschluss:

Verbleibe noch einen Moment auf deiner ausgeschalteten Matrix 3D-Platte ruhig in deiner Position, weil deine eigene natürliche Körperspannung sich erst wieder stabilisiert. So verhinderst du eventuellen Schwindel. Der vergeht schnell wieder.

Hier kannst du noch einmal zusehen, wie es deinen Körpersäften auf der Matrix 3D-Platte ergeht.

 

For Masters

WICHTIG:     

Trainiere NIE mehr als die HÄLFTE DER ZEIT auf der Matrix-Platte, weil du sonst sehr leicht übertrainieren kannst. Das tut weh und ist unbedingt zu vermeiden. Wenn du 10 Minuten trainierst, kalkuliere eine Gesamtzeit von mindestens 20 Minuten oder mehr Zeit auf der Platte. Das ist ausreichend für einen guten Trainingserfolg. Du kannst natürlich auch länger auf der Platte chillen, aber übertreibe das Training nicht. Es wirkt sehr nach.

Zuerst:         
  • 1 Glas Wasser trinken und eventuell Pipi gehen
  • Auf die Matrix 3D-Platte legen, setzen oder stellen,  eventuell decke dich gut zu, dann die Platte erst einschalten
  • Einige Minuten gibt es wieder nichts tun außer zu genießen, alles loslassen, deine Matrix-3D-Platte trägt dich.
  • Positioniere dich ruhig nochmal ganz bequem in deine Mitte und mach dich richtig lang.
Übung:          
  • ERST wenn du den Drang danach verspürst, bewege dich!
  • Bewege dich LANGSAM und SYMMETRISCH.

>>>>>

  • Gehe in all deinen drehenden und dehnenden Bewegungen SEHR BEHUTSAM bis an dein gegenwärtiges Limit. Du spürst einen leicht ziehenden Schmerz, dann geh zurück bis zu der Position, in der du noch kein schmerzhaftes Gefühl hattest. Stelle dir nun vor, wie du deinen Bewegungsradius noch viel mehr ausdehnst. Geh erneut bis an deine Grenze in die Bewegung und sieh! Wiederhole das, ÜBERTREIBE NICHT! Auch auf der Matrix 3d-Platte kann man sich Muskelfaserrisse durch Übertraining zufügen. Das liegt dann nicht am Gerät sondern an deinem falschen Ehrgeiz. 
  • Wenn du Yoga kennst, kannst du deine Lieblingsübungen integrieren. Andernfalls nennen wir es einfach Gymnastik, langsame Gymnastik. Folge deinen eigenen Bewegungsideen. Jede Bewegung ist erlaubt, wenn du sie dir erlaubst.
  • Also immer sachte! Probiere und staune, wie du schnell an Beweglichkeit und Form gewinnst.
Tipp:           

Die Symmetrie zu halten, können kleine Hanteln o.ä. für deinen Schulter-Arm-Bereich helfen, auch Gymnastikbänder sind gut geeignet. Bauch-Beine-Po lassen sich gut mit einem Gummiband trainieren. Es geht nicht darum, Gewichte zu stemmen !!! Also bitte, ÜBERNIMM DICH NICHT! Weniger ist  wirklich mehr. Es soll ja Sport für Faule bleiben!

Wirkung:
  • Zu allen o.g. Wirkungen addierst du direkt deine eigene aktive Bewegung auf die passive Bewegung, die dir die Matrix 3D-Platte in deinen Körper appliziert. Das verstärkt erheblich den Trainingseffekt.
  • Der Trainingserfolg wird nach wenigen Übungseinheiten sichtbar sein. Wenn du erwartest, dass du nun “wie in der Muggibude pumpen“ kannst, enttäusche ich dich. Der Effekt ist allein intelligentem Training geschuldet: Alle Muskeln, ich betone wirklich alle Muskeln können sich in ihre natürliche Form entwickeln. Dauerstauchungen und Dauerzerrungen (z.B. bei Skoliose oder Atlasfehlstellungen oder Beinlängendifferenz infolge Hüftschiefstand) können sich lösen. Dabei ist es unerheblich, wie alt du bist und wie lange du schon in deinem jetzigen Zustand bist. Der gesamte Mensch kann sich in seiner natürlichen Größe und Schönheit aufrichten. Der Körper gewinnt mit jeder Trainingseinheit an Spannkraft und das kann jeder deutlich sehen!
  • Du wirst dich nach wenigen Trainingseinheiten so stark und beweglich wie schon lange nicht mehr fühlen.
  • Ganz nebenbei: Appetit, Schlaf, Libido, Stuhlverhalten normalisieren sich schnell. Prüfungsangst, Flugangst, Blaue Flecken können verschwinden. Die Lebensqualität steigt enorm, weil du dir ein paar Minuten auf der Matrix 3D-Platte gönnst.

Dauer:

Du kannst passiv solange auf der Matrix 3D-Platte sein, wie du Zeit hast oder wie du magst. Regelmäßige Anwendung ist trainingsförderlich. Übertreibe das aktive Training nicht:

halbe Verweilzeit = maximale Trainingszeit

Abschluss:    

Verbleibe noch einen Moment auf deiner ausgeschalteten Matrix 3D-Platte ruhig in deiner Position, weil deine eigene natürliche Körperspannung sich erst wieder stabilisiert. So verhinderst du eventuellen Schwindel. Der vergeht schnell wieder.

Gern sammele ich auch Erfahrungen anderer 3D-Plattenutzer. Bitte kontaktiere mich dazu.

ACHTUNG! Ich gehe davon aus, dass du als Träger eines frischen Implantates natürlich nicht auf die Matrix 3D-Platte gehst. Das hat dir dein Arzt mit Sicherheit verboten. Ich meine hier ausdrücklich Menschen mit frisch eingesetzten Implantaten und nicht frisch Operierte. Kurz nach einer Operation kann eine Anwendung mit der Matrix 3D durchaus sinnvoll und angezeigt sein.

Interessierte Nochnichtplattenbesitzer können dieses von mir >Matrix 3D-Platte< genannte Medizinprodukt erwerben. Hier geht es zum Anbieter. Bestellcode: Mission Vitamin D (bitte unbedingt angeben)

Produkt-Test in der OdaNora-Praxis jederzeit möglich. .

Werde bald fit wie ein Turnschuh mit Sport für Faule.

Menschen mit einem hohen Vitamin D-Spiegel profitieren in mehrfacher Hinsicht von der Matrix 3D-Platte: Vitamin D hat eine Fülle von überlebenswichtigen Funktionen, die erfüllt werden, wenn genug davon da ist und wenn die erforderliche Fließfähigkeit im Gewebe möglich ist. (73% aller in Deutschland lebenden Menschen sind 2017 in schwerem bis schwerstem Vitamin D-Mangel <=20 ng/ml, die restlichen 27% haben nicht automatisch hervorragende Vitamin D-Spiegel. Das haben hier wohl nur ein paar Leute.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü